Anmelden einer BSc- bzw. MSc-Arbeit

Der folgende Prozess wird in der AG Softwaresprachen angewandt.

Bei Fragen bitte Emails an ed.znelbok-inu|gnaltfos#ed.znelbok-inu|gnaltfos bzw. direkt mit Prof. Lämmel klären.

Schritte

  1. Initiale Besprechung zwischen Kandidat und Betreuer
  2. Erstellung des Entwurfs eines Exposes durch den Kandidaten
  3. Kontrolle des Entwurfs durch den Betreuer
  4. Gegebenenfalls Überarbeitung des Entwurfs
  5. Freigabe durch den Betreuer
  6. Anmeldung der Arbeit
    • Email an ed.znelbok-inu|tmarpluhcshcoh#ed.znelbok-inu|tmarpluhcshcoh
    • CC an Betreuer ed.znelbok-inu|lemmeal#ed.znelbok-inu|lemmeal
    • Punkte in der Email
      • Name und Matrikelnummer des Kandidaten
      • Arbeitstitel
      • Betreuer (Prof. Dr. R. Lämmel)
      • Zweitbetreuer soweit bekannt
      • Datum der Anmeldung (wenn abweichend von Datum der Email)
      • Das freigegebene Expose als Anhang

Typischerweise ist das Datum der Anmeldung (des formalen Beginns der Arbeit) gleich dem Datum des Einsendens der Email.

Zeitlicher Ablauf

Die Arbeit sollte nicht zu früh und nicht zu spät angemeldet werden:

  • Die Arbeit kann erst angemeldet werden, wenn das Expose freigegeben ist.
  • Die Arbeit sollte angemeldet werden, sobald der Studierende ernsthaft mit der Bearbeitung beginnt.
  • Ab dem Zeitpunkt der Anmeldung sind laut Prüfungsordnung regulär 6 Monate Zeit.
  • Verlängerungen der sechsmonatigen Frist bedürfen einer Begründung.

Links